fbpx

Empfehlung der besten Bücher

Leider wird bereits in der Schule, zu wenig über Geld und Finanzen unterrichtet. Daher ist es kein Wunder, dass sehr viele das Thema meiden oder sogar Probleme damit haben.
Es hat sich gezeigt, umso mehr man sich mit dem Thema Geld & Finanzen auseinandersetzt, desto einfacher und besser werden auch die Entscheidungen darin. Dies hat zur Folge, dass die eigenen Wünsche und Ziele einfacher erreicht werden können. Gerade der Wunsch nach finanzieller Freiheit wird greifbarer. 

 

Nachfolgend habe ich Dir einige sehr gute Bücher aufgeführt. Ich bin überzeugt, diese werden auch dich weiterbringen.

 

Die 4-Stunden-Woche

Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben

von Timothy Ferriss

Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob! – sagt Timothy Ferriss. Der junge Unternehmer war lange Workaholic mit einer 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA – Management by Absence – und ist seitdem freier, reicher, glücklicher. Mit viel Humor, provokanten Denkanstößen und erprobten Tipps erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt.

BuchKOSTENLOS

Der Weg zur finanziellen Freiheit

von Bodo Schäfer

Den Bestseller von Bodo Schäfer gibt es nun kostenlos. Bodo Schäfer zeigt in diesem Buch, wie wir – gerade auch in Krisenzeiten – unsere Lebensqualität entscheidend verbessern können. Er zeigt den Weg zu Wohlstand, finanzieller Freiheit und Sicherheit.

Think and Grow Rich

von Napoleon Hill

Über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren interviewte der blutjunge Napoleon Hill mehr als 500 Millionäre, unter ihnen die mächtigsten und einflussreichsten Persönlichkeiten seiner Zeit wie Thomas Edison, Alexander Graham Bell, Henry Ford, John D. Rockefeller oder Theodore Roosevelt. Die Essenz seiner Studien ist in dieses Buch eingeflossen. Herausgekommen ist eine ebenso zeitlose wie überzeugende Anleitung für persönlichen Erfolg, in der Napoleon Hill zeigt, wie man in nur 13 Schritten sein Leben verändern kann – das womöglich wichtigste Finanzbuch, das jemals geschrieben wurde.

Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

von Robert T. T. Kiyosaki 

Warum bleiben die Reichen reich und die Armen arm? Weil die Reichen ihren Kindern beibringen, wie sie mit Geld umgehen müssen, und die anderen nicht! Die meisten Angestellten verbringen im Laufe ihrer Ausbildung lieber Jahr um Jahr in Schule und Universität, wo sie nichts über Geld lernen, statt selbst erfolgreich zu werden.
Robert T. Kiyosaki hatte in seiner Jugend einen »Rich Dad« und einen »Poor Dad«. Nachdem er die Ratschläge des Ersteren beherzigt hatte, konnte er sich mit 47 Jahren zur Ruhe setzen. Er hatte gelernt, Geld für sich arbeiten zu lassen, statt andersherum. In Rich Dad Poor Dad teilt er sein Wissen und zeigt, wie jeder erfolgreich sein kann.

Cashkurs: So machen Sie das Beste aus Ihrem Geld: Aktien, Versicherungen, Immobilien

von Dirk Müller

Dirk Müller, Deutschlands bekanntester Finanzexperte, erklärt Schritt für Schritt, schlüssig, klar – und sogar unterhaltsam –, was es mit Finanzen, Versicherungen und Anlagen auf sich hat. Er geht ein auf die speziellen Fragen jedes Lebensalters und jeder Lebenslage, denn während der Ausbildung sind andere Aspekte wichtiger als im Ruhestand. Besonderes Augenmerk legt Müller auf die von Laien nicht zu erkennenden Fallstricke eines jeden Finanzproduktes, er klärt auf über Vorzüge und Risiken. Dank Müller weiß der Leser bei seinen tagtäglichen Entscheidungen in Finanzdingen, worauf er sich einlässt.